Ich bin agiler Berater und Geschäftsführer der it-agile GmbH. In diesen Blog schreibe ich unregelmäßig meine Gedanken zu Themen wie Agile Methoden, Softwareentwicklung, Lean, Business, Internet und anderem.

29.2.12

Lean Startup March: Ich bin dabei

Ich bin schon ein bisschen aufgeregt, denn ab morgen starte ich gemeinsam mit 6 meiner Kollegen von it-agile unseren Lean Startup March. Wir haben uns über Slack-Zeit bei it-agile und Urlaub einen ganzen Monat freigeschaufelt und wollen ein Startup hochziehen nach den Ideen des Lean Startup von Eric Ries (The Lean Startup: How Today's Entrepreneurs Use Continuous Innovation to Create Radically Successful Businesses) und dem Customer Development von Steve Blank (The Entrepreneur's Guide to Customer Development).
Die Grundidee bei Lean Startups ist der Build-Measure-Learn-Zyklus, in dem validiertes Lernen erfolgt. Es geht also anfangs primär darum, herauszufinden, ob es und für was für ein Produkt es eigentlich einen Markt und Kunden gibt und welche unserer Annahmen diesbzgl. stimmen und welche nicht. Dabei denkt man den Zyklus "von hinten". man stellt sich also die Frage: Worüber möchte ich etwas lernen? Danach fragt man sich, was man wohl messen müsste, um das lernen zu können? Auf dieser Basis entscheidet man, was man minimal bauen muss, um diese Messung zu erhalten. Das muss keinesfalls immer gleich ein System sein, manchmal reicht eine Webseite mit einem Button darauf. Ich verrate inhaltlich noch nichts weiter für heute, aber das wird in den nächsten Tagen folgen.